Günter Mühlbauer

Kurzer Steckbrief:

Name: Günter Mühlbauer

Stufe(n): Elternrat

E-Mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonnummer (Leiter-Kontaktpersonen in den Stufen): /

Spitzname / Dschungelname:

Wann gibst du vor Geburtstag zu haben? 26.09. im letzten Jahrhundert

Ausbildung (ES, GS, MS, Instruktor,...): ERO Kurs :)

 

Und nun zu den 15 bescheuerten Fragen:

  1. Bitte vervollständige diesen Satz: Ich bin Pfadfinder weil, …

es bei uns in der Gruppe 45 nur engagierte, tolle und sympathische Leiterinnen und Leiter gibt. Und sie brauchen  wo immer es möglich ist - Unterstützung.

  1. Seit wann bist du bei den Pfadfindern?

2008

  1. Welches Lager war mit Abstand das Beste?

Das, bei dem beide Kinder zur selben Zeit auf SoLa waren :-) :-)

  1. Du bist am Sommerlager und hast die frei Wahl noch drei Dinge aus deinem Rucksack raurauszunehmen bevor sich dein Rucksack in glühende Kuhfladen verwandelt: Welche drei Dinge wären das? Der Rucksack ist zu dem Zeitpunkt natürlich außerhalb und weit weg vom Zelt.

Autoschlüssel, Regenschirm, Gummistiefel. (Im Sommer gibt es oft Regen, daher geschützt zum Auto und weg)

  1. Das absolut beste/coolste an einem Lager ist?

Die Ruhe zu Hause :-) :-)

  1. Was sind deine positiven Eigenschaften?

hilfsbereit, zupackend, aufrichtig

  1. Welche Frage jetzt kommt ist wohl klar: Welche zählen zu deinen negativen Eigenschaften? (und jeder hat welche ;-) )

manchmal ungeduldig, aufbrausend

  1. Welche ist für dich DIE Lagerspeise schlechthin?

Ins Gasthaus mit meiner Frau essen gehen (Leberknödelsuppe, Cordon Bleu mit Erdäpfelsalat) und einen romantischen Abend zu verbringen.

  1. Aja, wo wir schon beim Thema Essen sind: Magst du Vanilleeis??

Ist das eine Fangfrage?

  1. Dein Lieblingsfilm / -buch ist...

Sophies Entscheidung / Quo Vadis

  1. Dein Lieblingslied (ein Pfadfinderlied ist auch möglich)?

The Boss: Born in the USA (The Boss überrollte 1985 Europa mit seinem Album; man konnte nirgendwo entkommen)

  1. Welches Zitat würdest du an andere weitergeben?

Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? (In der Tivoligasse 20)

  1. Deine Meinung zu diesem Steckbrief/Interview?

Soll ich sagen? Nein, ich sag‘ nicht. (Auch ein Zitat)

  1. Ah, ich hätte jetzt fast vergessen zu fragen welche Hobbys du hast? Wie konnte ich nur…

Fotografieren, ein bisschen im grafischen Bereich werkeln

  1. Zum Schluss: Was bedeuten für dich Pfadfinder in drei Worten?

Abenteuer, Spannung, Spaß. (zwischendurch viel Arbeit)